Bus & Bahn Wetter Seite vorlesen Suchen
Menü

Baugebiet Rappenhohn

Baugebiet Rappenhohn

Zum Baugebiet Rappenhohn wurde schon viel berichtet. Nachhaltig halten sich falsche Informationen und Gerüchte, die den Eindruck erwecken sollen, dass dort etwas geschehen soll, was vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht gefällt, was nicht erforderlich ist und was aus städtebaulicher Sicht nicht nach Overath passt. 

Viele Bürger sehen die Entwicklung an diesem Standort aber positiv – auch diejenigen, die Flächen für eine Wohnbebauung suchen. Dies sind insbesondere junge Familien.

Nachhaltig werden auch Gerüchte gestreut, dass nach der jetzt geplanten Bebauung weitere Bauabschnitte folgen werden, es ist die Rede von Bebauungen durch Investoren und vieles andere mehr.

Dies ist nicht richtig. Die Bebauung soll entlang der Straße erfolgen; keinesfalls ist beabsichtigt – wie es teilweise auch kommuniziert wird -, das Gebiet bis ins Tal hinunter zu erschließen. Auf der Fläche von 13.500 qm werden auf insgesamt 11.100 qm entlang der Straßenfront freistehende Einfamilienhäuser bzw. Doppelhäuser geplant. Es entstehen dort insgesamt 25 Bauplätze. Im Bebauungsplan wird festgelegt, dass die Gebäude jeweils aus einer Wohneinheit bestehen, d. h. es werden keine Einliegerwohnungen errichtet. Pro Bauplatz wird ein Stellplatznachweis von zwei Parkplätzen gefordert. Weitere Bebauungen sind dort nicht geplant. Nach den Festsetzungen im Bebauungsplan wird sich die Architektur harmonisch in die vorhandene Bebauung einfügen. Das vorliegende Artenschutzgutachten kommt zu dem Ergebnis, dass durch dieses Bauvorhaben keine Verschlechterung der Population der hier lebenden Tierarten zu erwarten ist. Auch gefährdete oder streng geschützte Pflanzen wurden in diesem Gebiet nicht festgestellt.

Es liegen zahlreiche Bewerbungen von Interessenten für den Erwerb dieser Baugrundstücke vor. Die Vergabekriterien sind entwickelt und festgelegt, so dass wir mit der Umsetzung dieses Bauvorhabens jungen Familien den Verbleib in Overath ermöglichen können.

Jörg Weigt
Bürgermeister

BP 143 Overath-Rappenhohn