Bus & Bahn Wetter Seite vorlesen Suchen
Menü

Führungszeugnis beantragen

Führungszeugnisse werden vielfach zur Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder zur Arbeitsaufnahme bei einer Behörde gebraucht. Sollten Sie ein Führungszeugnis benötigen, dann teilt Ihnen dies die jeweilige Behörde mit.

Führungszeugnisse beinhalten sensible Daten, die besonders geschützt werden müssen. Ein Führungszeugnis kann daher  nur persönlich im Bürgerbüro beantragt werden. Eine Vertretung durch Bevollmächtigte ist nicht möglich.

Der Antrag wird vom Sachbearbeiter/In  des Bürgerbüros aufgenommen. Hierzu müssen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Sofern Sie das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde benötigen (Belegart O), werden Sie nach der Anschrift der Behörde sowie nach einem Verwendungszweck/Aktenzeichen gefragt. Das Führungszeugnis wird dann direkt vom Bundeszentralregister an die Behörde gesandt. In allen anderen Fällen erhalten Sie das Führungszeugnis auf dem Postweg an Ihre Meldeanschrift (Belegart N). 
 
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Justiz.

Gebühren

Die Gebühr beträgt 13,00 €.

Letzte Aktualisierung: 29.03.2016

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?