Textversion
Overath.de

Bürgerdienste

ummelden Wohnsitz

Sie ziehen innerhalb von Overath um.

Für die Ummeldung benötigen wir :

 - Ihren Personalausweis (zur Änderung der Anschrift mittels Adressaufkleber) oder Ihren Reisepass
 (sofern kein Ausweis vorhanden ist)
 - Wohnungsgeberbestätigung

Bitte melden Sie sich persönlich innerhalb von zwei Wochen nach Einzug in die neue Wohnung im Bürgerbüro um. Eine Ummeldung vor dem Umzug ist leider nicht möglich.
  
Sollten Sie persönlich verhindert sein, können Sie sich auch vertreten lassen. Hierfür müssen Sie eine andere Person schriftlich bevollmächtigen. Der/die Bevollmächtigte muss sich ausweisen können und das von Ihnen vorab ausgefüllte und unterschriebene Meldeformular sowie die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen. 
 
Den Meldeschein erhalten Sie in diesem Fall kostenfrei im Bürgerbüro oder gleich hier als pdf-Datei
Die Wohnungsgeberbetätigung erhalten Sie hier als pdf-Datei.
 
Gebühren fallen bei Einhaltung der Fristen für die Ummeldung nicht an.

Sie besitzen ein Kraftfahrzeug? Dann können Sie die Anschrift im Fahrzeugschein auch im Bürgerbüro ändern lassen. Achten Sie bitte darauf, dass das Fahrzeug gültigen TÜV hat.
Die Gebühr für die Änderung der Zulassung beträgt 11,00 €

Letzte Aktualisierung: 17.03.2016
Overath.de
Sie haben Fragen?
Bürgerhauspassage
Hauptstraße 30
Bürgerbüro
Raum 003

Mehr Infos

Tel.: 02206/602-205
Fax: 02206/602-157
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.