Textversion
Overath.de

Bürgerdienste

Lebenspartnerschaft beurkunden

Gleichgeschlechtliche Paare können seit 01.08.2001 ihre Partnerschaft beurkunden lassen.

Die Standesbeamten sind für die Beurkundung der Begründung einer Lebenspartnerschaft zuständig. Personen, die in Overath gemeldet sind und sich verpartnern wollen, können sich an das Standesamt wenden.

Die Anmeldung zur Begründung einer Lebenspartnerschaft kann frühestens sechs Monate vor der Verpartnerung stattfinden.
Kann einer der Partner nicht zur Anmeldung persönlich erscheinen, so kann er den anderen mittels Formular für die Anmeldung zur Verpartnerung bevollmächtigen.Auch Paare gleichen Geschlechts können miteinander eine Lebenspartnerschaft eingehen. Zwar handelt es sich dabei nicht um eine Ehe im bürgerlich-rechtlichen Sinne wie zwischen Mann und Frau, dennoch sind die Rechte und Pflichten beider Partner mit denen von Ehegatten vergleichbar. So schulden die beiden registrierten Lebenspartner einander Unterhalt, sie können gemeinsame Testamente errichten und sind mietrechtlich Ehepartnern gleichgestellt. Lebenspartner gelten außerdem als Familienangehörige.
Sie können den Namen des einen oder des anderen als gemeinsamen Lebenspartnerschaftsnamen wählen. Anschließend kann der Partner, dessen Name nicht zum gemeinsamen Namen bestimmt wurde, seinen Geburts- oder Familiennamen mit Bindestrich anfügen oder voranstellen. Jeder kann seinen bisherigen Namen aber auch weiterführen.
In Nordrhein-Westfalen sind die Standesämter für die Beurkundung der Lebenspartnerschaft zuständig. Das Standesamt Overath bietet den selben feierlichen Rahmen zur Begründung der Lebenspartnerschaft wie für Eheschließungen an. Die persönliche Erklärung der Lebenspartner bzw. Lebenspartnerinnen über die Begründung der Lebenspartnerschaft wird schriftlich aufgenommen und beide Partner erhalten darüber eine entsprechende Urkunde.
Die eingetragene Lebenspartnerschaft kann nur zwischen zwei volljährigen, gleichgeschlechtlichen Personen geschlossen werden, die außerdem nicht in gerader Linie verwandt oder Geschwister oder Halbgeschwister sind. Die Partner müssen ledig, verwitwet oder geschieden sein oder deren vorangegangene Lebenspartnerschaft oder Ehe muss gerichtlich aufgehoben sein.
Vor der Begründung einer Lebenspartnerschaft prüft das Standesamt, ob alle Voraussetzungen dafür vorliegen. Dies erfolgt bei der Anmeldung der Begründung der Lebenspartnerschaft, zu der möglichst beide Lebenspartner mit den erforderlichen Unterlagen beim Standesamt vorsprechen. Eine vorherige Terminabsprache für die Anmeldung ist nicht erforderlich.
Welche Urkunden und Unterlagen zur Anmeldung erforderlich sind und welche Kosten auf Sie zukommen, hängt von den persönlichen Verhältnissen der Partner ab. Setzen Sie sich daher rechtzeitig mit dem Standesamt in Verbindung. Wir beraten und informieren Sie gerne.

Letzte Aktualisierung: 23.03.2016
Overath.de
Sie haben Fragen?
Bürgerhauspassage
Hauptstraße 30
Frau Rudolph
Raum 001

Mehr Infos

Tel.: 02206/602167
Fax: 02206/602444
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Bürgerhauspassage
Hauptstraße 30
Herr Wagner
Raum 001

Mehr Infos

Tel.: 02206/602166
Fax: 02206/602444
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Verwandte Services
Öffentliche Dienste
Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.