Seite vorlesen Suchen
Menü

Wehrerfassung

Das Bürgerbüro führt die Erfassung der Grundwehrpflichtigen durch.

Hinweise zum Wehrrechtsänderungsgesetz:

Die Bundesregierung hat entschieden, ab 01. Juli 2011 die Einberufung zum Grundwehrdienst auszusetzen. Daher erfolgen ab sofort Einberufungen und Musterungen nur noch auf freiwilliger Basis. Die Erfassung wird jedoch weiterhin durchgeführt und kann im Spannungs- bzw. Verteidigungsfall zu allgemeinen Einberufungen herangezogen werden.
 
In diesem Zusammenhang übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für Wehrverwaltung zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial ein Mal jährlich die Daten der Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im folgenden Jahr volljährig werden. Dieser Datenübermittlung können Sie schriftlich oder persönlich im Bürgerbüro widersprechen. 
Für Fragen zur freiwilligen Erfassung wenden Sie sich bitte an das zuständige Kreiswehrersatzamt:

Kreiswehrersatzamt Köln
Brühler Str. 309
50968 Köln
Tel.: 0221/9371-0