Bus & Bahn Wetter Seite vorlesen Suchen
Menü

Ablauf der Ruhefrist der nachstehend aufgeführten Grabstätten auf den städtischen Friedhöfen der Stadt Overath

Veranstaltungen

Auf den städtischen Friedhöfen läuft die Ruhe- und Nutzungsfrist für die nachstehend aufgeführten Reihengräber im Zeitraum vom 01.07.2019 – 30.09.2019 gem. § 14 der Satzung über die Friedhöfe der Stadt Overath ab.
 
Die Grabstätten werden nach Ablauf der Ruhefrist bzw. nach schriftlich mitgeteilter Frist abgeräumt.
 
Friedhof Overath-Immekeppel

Reihengrab IK, IX, 894,
Grabstätte Friedrich Burum

Reihengrab IK, IX, 897,
Grabstätte Margarete Burum

Die Angehörigen oder sonstige Berechtigte werden gebeten, Grabzubehör wie z.B. Lampen, Vasen o.ä. von den Gräbern abzuräumen. Die Gräber werden nach Ablauf des Nutzungsrechtes bzw. nach Ablauf der im Anschreiben angegebenen Frist von der Stadt Overath komplett (Einfassung, Grabmal, Fundamente) abgeräumt. Nicht abgeräumtes Grabzubehör geht in das Eigentum der Stadt Overath über und wird unwiederbringlich entsorgt, eine Entschädigung wird nicht gewährt. Nähere Auskünfte erteilt die Friedhofsverwaltung.
 
Auf den städtischen Friedhöfen läuft die Ruhe- und Nutzungsfrist für die nachstehend aufgeführten Wahlgräber im Zeitraum vom 01.07.2019 - 30.09.2019 gem. § 15 der Satzung über die Friedhöfe der Stadt Overath ab.
 
Friedhof-Heiligenhaus
 
Wahlgrab k.A., k.A., 293,
Grabstätte Gabriele Delling
 
Das Nutzungsrecht an den Wahlgräbern kann gem. § 15 Abs. 2 und 6 der Friedhofssatzung der Stadt Overath gegen Zahlung einer erneuten Gebühr verlängert oder aber aufgegeben werden.
 
Die Friedhofsverwaltung, Balkener Str. 1a, 51491 Overath ist unter den folgenden Telefon-Nr. zu erreichen:
02206/602-216 und 02206/602-479
 
Stadt Overath
Jörg Weigt
Bürgermeister