Menü

Einladung zu 6 Ortsteilwerkstätten Flächennutzungsplan und räumliches Entwicklungskonzept

Einladung zu 6 Ortsteilwerkstätten Flächennutzungsplan und räumliches Entwicklungskonzept

Die Beteiligung zum Räumlichen Entwicklungskonzept und der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes geht weiter

Wie soll sich unsere Stadt in Zukunft entwickeln? Wo und wie wollen wir zukünftig wohnen und arbeiten? Wo und wie wollen wir Natur und Landschaft erhalten? Was ist das Besondere an unserer Stadt, das wir bewahren und weiterentwickeln wollen?
Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wird derzeit ein räumliches Entwicklungskonzept im Vorfeld zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes aufgestellt. Dabei möchten wir die Overather Bürgerinnen und Bürger um ihre Meinung bitten.

Zur Steuerung der zukünftigen Stadtentwicklung wurde beschlossen, den Flächennutzungsplan (auch FNP genannt) neu aufzustellen. Der Flächennutzungsplan stellt für das gesamte Stadtgebiet die vorhandene bzw. geplante Bodennutzung dar. In Vorbereitung darauf werden im Rahmen eines breit angelegten Beteiligungsprozesses die Ziele und Flächenbedarfe in den einzelnen Ortsteilen erarbeitet. Das Gesamtergebnis ist ein räumliches Entwicklungskonzept, das sowohl Aussagen für die gesamtstädtische Entwicklung als auch für die einzelnen Ortsteile beinhaltet. Hieraus können zentrale Vorgaben für die künftigen Darstellungen des Flächennutzungsplanes abgeleitet werden.

Im April 2022 hat eine erste Auftaktveranstaltung mit rd. 100 Personen stattgefunden, in der bereits viele Zielstellungen für die unterschiedlichen Ortsteile gesammelt werden konnten. Nun folgen die Ortsteilwerkstätten, zu denen alle Overatherinnen und Overather herzlich eingeladen sind.

Im Rahmen der sechs Ortsteilwerkstätten im Zeitraum vom 09. bis zum 15. August 2022 möchte die Verwaltung der Stadt Overath zusammen mit dem beauftragten Planungsbüro und den Bürgerinnen und Bürgern einen ersten Entwurf von Leitlinien und räumlichen Handlungsansätzen für die Ortsteilentwicklung rückkoppeln. Nach einem kurzen Input sollen in Arbeitsgruppen verschiedene Fragestellungen innerhalb der drei zentralen Themenfelder – Wohnen und Wohnumfeld; Gewerbe und Einzelhandel; Natur, Freiraum, Klimaschutz und Klimaanpassung – diskutiert werden. Gemeinsam mit der Bevölkerung als »Experten vor Ort« sollen die Weichen für die zukünftige Entwicklung der Stadt Overath gestellt werden.

Einzelheiten zu den Terminen der Ortsteilwerkstätten finden Sie hier und unter: https://overath.heimatidee.de.

Wenn Sie an den Terminen verhindert sind oder sich lieber von zu Hause aus einbringen möchten, können Sie sich alternativ online beteiligen. Ab dem 16. August 2022 wird eine Onlinebeteiligung auf der Projekthomepage unter https://overath.heimatidee.de freigeschaltet, in der Anregungen zu den ersten Konzeptentwürfen eingebracht werden können.

Stadt Overath
Der Bürgermeister